Veranstaltung »Schlussbericht und Schlussrechnung für fortgeschrittene Insolvenzsachbearbeiter«

Zielgruppe:

Insolvenzverwalter und Insolvenzsachbearbeiter

Beschreibung

Mit seinen Berichten informiert der Insolvenzverwalter nicht nur das Insolvenzgericht sowie die Verfahrensbeteiligten; er schafft damit auch die notwendige Transparenz, die ihn vor möglichen Haftungsansprüchen bewahrt. Letztlich spiegelt die Art und Weise der Berichterstattung die Qualität der Insolvenzkanzlei wider und nimmt Einfluss auf die Festsetzung der Vergütung.

Im Einzelnen umfasst das angebotene Seminar
- die maßgeblichen Veranlassungstatbestände und die sich daraus ergebenden jeweiligen Schwerpunkte einer Berichterstattung,
- einschlägige Formulierungsvorschläge,
- Hinweise auf die insolvenzgerichtlichen Prüfungsmaßstäbe.

GOI: Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungsbescheinigung über 5,5 Zeitstunden = ein "Mann-Tag" nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

Veranstalter:

AGV-Seminare

Köln

Mittwoch 19.06.2019
12:30 Uhr bis 18:30 Uhr
(0 Vortragsstunden)

Köln

- Der genaue Ort wird Ihnen vom Veranstalter mitgeteilt. -
50667 Köln

Preisgruppen

430,00€ Standardpreis
380,00€ Sonderpreis für den 2. und weitere Teilnehmer einer Kanzlei für dieses Seminar
zzgl. gesetzl. USt.

Inkl. Seminarunterlagen und Kaffeepausen.

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Insolvenzrecht

Ort: Köln
Datum: Mittwoch 19.06.2019
Zeitraum 12:30 Uhr bis 18:30 Uhr
FAO-Stunden: 0
Preis
EUR430,00
EUR380,00
zzgl. gesetzl. USt.
Kostenpflichtig buchen
Zurück