Veranstaltung »Die Kunst der Befragung«

Beschreibung:

Die Schauspielerin Shirley MacLaine hat einmal gesagt: „Ab einem gewissen Alter fängt man an, die richtigen Fragen zu stellen.“ – Anwälte sollten das von Anfang an tun. Dabei geht es nicht nur darum, welche Fragen man stellt, sondern vor allem auch darum, wie man sie stellt.

Befragungstechnik ist für Anwälte immer zugleich Befragungs-TAKTIK:

Was will ich von der betreffenden Person hören, was nicht?
Wie erreiche ich dieses Ziel?
Wie gehe ich dabei mit dem Richter und dem Staatsanwalt oder mit dem gegnerischen Anwalt und den Parteien um?

Ein weiteres Zitat: „Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“ (Kurt Tucholsky) – Deshalb sollten Anwälte sich immer wieder aufs Neue mit diesem Thema beschäftigen.

In dem Seminar geschieht das u.a. anhand von entsprechendem Filmmaterial aus Gerichtsverhandlungen. Zudem besprechen wir miteinander die Regeln für eine zielorientierte Gesprächsführung und Befragung.

Sie erwartet in jedem Fall ein lebhaftes, sehr informatives, interdisziplinäres Seminar!

Veranstalter:

Juristische Fachseminare

Bonn

Freitag 22.11.2019
8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
(7,50 FAO-Stunden)

dummy-location.jpg

Bonn

Die genaue Adresse wird Ihnen vom Veranstalter mitgeteilt.
53111 Bonn

Preisgruppen

279,00€ zzgl. USt
229,00€ erm. zzgl. Ust
zzgl. gesetzl. USt.

Die Teilnahmegebühren enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss (nur bei den 7,5 h und 10h-Tagesseminaren) sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechtsgebiet: Familienrecht
Ort: Bonn
Datum: Freitag 22.11.2019
Zeitraum 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
FAO-Stunden: 7,50
Preis
EUR279,00
EUR229,00
zzgl. gesetzl. USt.
Zurück