Veranstaltung »Forensische Vernehmungen: Besondere Vernehmungskonstellationen - geeignet für forensisch tätige Rechtsanwälte/-innen aller Fachrichtungen (DSV)«

Beschreibung:

Das Seminar „Forensische Vernehmungen: Besondere Vernehmungskonstellationen“ ist eine gleichermaßen praxisbezogene wie fallorientierte Fortbildungsveranstaltung für alle forensisch tätigen Rechtsanwälte/-innen.
Es ergänzt die beiden Vorträge „Forensische Vernehmungen: Die Verhörsperson“ und „Forensische Vernehmungen: Die Berichtsperson“. Ein Besuch dieser beiden Vorträge ist nicht erforderlich, um die Inhalte des Seminars „Forensische Vernehmungen: Besondere Vernehmungskonstellationen“ praktisch nutzen zu können.
Im Seminar „Forensische Vernehmungen: Besondere Vernehmungskonstellationen“ werden herausfordernde, wenn auch alltägliche, Vernehmungssituationen erläutert. Vernehmungen von Polizeibeamten und die hier bestehenden Herausforderungen und taktischen Interventionsmöglichkeiten, Gespräche mit aussagetüchtigen Kindern ab ca. 4 Jahren, Vernehmungen von „Experten“ –den gerichtlichen Sachverständigen,der schwierige Bereich von Vernehmungen im Sexualstrafrecht, Gespräche mit zweitsprachigen Zeugen (mithilfe Dolmetschern), „Mitarbeiterinterviews“ in Unternehmen im Rahmen von Criminal Compliance“-Maßnahmen sowie Vernehmungen von allgemein als „problematisch“ zu bezeichnenden Zeugen, die nichts wissen wollen, ausweichen und sich bspw. frech gerieren, werden anhand praktischer Fälle thematisiert.
Die Teilnehmer/-innen können sich während des Vortrages aktuelle seminarbezogene Unterlagen von der Homepage des Referenten herunterladen, so u.a. zwei umfangreiche Skripten mit über 300 Seiten Umfang und diverse Power-Point-Präsentationen.

Seminarinhalte:

Allgemeiner Teil -Grundlagen
Fragetechniken
Fragearten
Gruppierung von Fragen
Vernehmungstaktische Manöver
u.v.m.

Besonderer Teil –Praktische Fallbesprechungen
Vernehmungen von Polizeibeamten
Gesprächsführung mit Kindern
Vernehmungen gerichtlicher Sachverständiger
Vernehmungen im Sexualstrafbereich
Vernehmungen zweitsprachiger Personen
Criminal Compliance: „Mitarbeiterinterviews“
Der Umgang mit „problematischen“ Zeugen

Berlin

Freitag 06.09.2019
9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,50 FAO-Stunden)

dummy-location.jpg

Jugendherberge Berlin Ostkreuz gGmbH

Marktstraße 9-12
10317 Berlin

Preisgruppen

299,00€ Normalpreis zzgl. USt
25,00€ VdAA-Mitglieder zzgl. USt
zzgl. gesetzl. USt.

Zur Beachtung:

Der Referent geht davonaus, dass es sich hier um einen „interdisziplinären Vortrag“ im Sinne von § 15 I FAO handelt, sodass auch eine Anerkennung durch die jeweilige RAK erfolgt. Wer jedoch ganz sicher gehen möchte, sollte diese Einladung nebst Inhaltsangabe zunächst seiner Kammer vorlegen, wenn es ihm / ihr auf „die Stunden ankommt“.

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechtsgebiet: Agrarrecht
Ort: Berlin
Datum: Freitag 06.09.2019
Zeitraum 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
FAO-Stunden: 7,50
Preis
EUR299,00
EUR25,00
zzgl. gesetzl. USt.
Kostenpflichtig buchen
Zurück