Veranstaltung »Insolvenzanfechtung«

Kurzbeschreibung:

Fokus: Reform 2017 / Zivilprozessuale Aspekte

Zielgruppe:

Insolvenzverwalter, Fachanwälte für Insolvenzrecht, Rechtsanwälte

Beschreibung:

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Insolvenzverwalter und ihre Mitarbeiter/ Prozessanwälte als auch an Rechtsanwälte, die häufig Anfechtungsgegner bzw. Geschäftsführer vertreten bzw. beraten. Ausführlich erörtert werden die Reform des Anfechtungsrechts 2017 sowie die aktuelle BGH-Rechtsprechung insbesondere zu § 133 InsO.

Referent: Dr. Andreas Schmidt, seit 1999 Richter am Insolvenzgericht Hamburg. Er ist Herausgeber des in siebter Auflage erschienenen „Hamburger Kommentars zum Insolvenzrecht“ sowie des in zweiter Auflage erschienenen Kommentars „Sanierungsrecht“.

Aktuelles Insolvenzanfechtungsrecht im Zivilprozess und in der Beratung

Inhalte:

- Kongruente und inkongruente Deckung (§§ 130, 131 InsO)
- Vorsatzanfechtung (§ 133 Abs.1 InsO) / Änderungen durch die Reform 2017
- Darlegung der Zahlungsunfähigkeit und deren Kenntnis
- Altes und neues Bargeschäft, § 142 InsO
- Anfechtungsvermeidungsstrategien
- Exkurs: „Wunderwaffe“ § 134 InsO?

Sonderfragen

- Probleme bei der Involvierung von Dritten in den Zahlungsvorgang
- Anweisungsfälle
- Zahlungen über fremde Konten
- Anfechtung gegenüber dem Zahlungsmittler
- Schnittstelle Geschäftsführerhaftung / Anfechtung

Veranstalter:

AGV-Seminare

Berlin

Donnerstag 11.06.2020
09:00-18:00 Uhr
(7,50 FAO-Stunden / 7,50 Vortragsstunden)

Berlin

Die genaue Adresse wird Ihnen vom Veranstalter mitgeteilt.
10787 Berlin

Preisgruppen

645,00€ Standardpreis
zzgl. gesetzl. USt.

§ 15 FAO: Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungsbescheinigung über 7,5 Zeitstunden zur Vorlage als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.
GOI: Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungsbescheinigung über 6 Zeitstunden = ein "Mann-Tag" nach GOI (Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung). Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

Inkl. Seminarunterlagen, Pausenerfrischungen und Mittagessen.

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechts-
gebiet:
Insolvenz­recht, Insolvenzsachbearbeitung
Ort: Berlin
Datum: Donnerstag 11.06.2020
Zeitraum 09:00-18:00 Uhr
FAO-Stunden: 7,50
Vortrags-
stunden:
7,50
Preis
EUR645,00
zzgl. gesetzl. USt.
Kostenpflichtig buchen

Dozent

dummy-instructor.jpg RiAG Dr. Andreas Olaf Schmidt
Insolvenzrichter am Amtsgericht Hamburg
Zurück