Veranstaltung »Zertifizierte Insolvenzbuchhalter (AGV)«

Kurzbeschreibung:

Lehrgang für Insolvenzsachbearbeiter

Zielgruppe:

Insolvenzsachbearbeiter mit Einsatzgebiet "Insolvenzbuchhaltung"

Beschreibung:

Mit einer auf das Wesentliche konzentrierten Kombination aus Theorie, Wissen und Umsetzungspraxis bietet der AGV-Lehrgang zum zertifizierten Insolvenzbuchhalter die beste Grundlage, sich für diese besondere Materie als Spezialist zu qualifizieren. Nach dem Bestehen eines Abschlusstests über die Lehrinhalte der zweitägigen Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat über ihre Qualifikationen.
Themenübersicht:

Tag 1:

Zusammenspiel zwischen Verfahrensablauf und insolvenzrechtlicher Rechnungslegung
Einnahmen und Ausgabenrechnungen nach der InsO
- Anwendung des insolvenzrechtlichen (standardisierten) Kontenrahmens
- Ausgewählte Geschäftsvorfälle/Buchungssätze
Die insolvenzrechtliche Buchhaltung an der Schnittstelle zur Berichterstattung
Die insolvenzrechtliche Buchhaltung an der Schnittstelle zur insolvenzrechtlichen Vergütung
Besonderheiten in Theorie und Praxis: Betriebsfortführung
Besonderheiten in Theorie und Praxis: Absonderungsrechte
Besonderheiten in Theorie und Praxis: Massearmut und Masseunzulänglichkeit
Insolvenzsteuerrechtliche Aspekte: Grundlagen zur Umsatzsteuer im Insolvenzverfahren (inkl. Absonderungsrechte und Korrekturfälle § 17 UStG)
Insolvenzsteuerrechtliche Aspekte: praktische Auswirkungen auf die Buchhaltung
Externe Rechnungslegung (§ 155 InsO)
Überblick: Eigenverwaltung (Theorie und Auswirkungen auf die Buchhaltung)

Tag 2:

Lohnbuchhaltung im insolventen Unternehmen:
- Insolvenzgeld
- Vorfinanzierung, Bescheinigungen
- SV-Meldungen
- Besonderheiten der Meldezeiträume (71/72er Meldungen)
- Differenzlohn und Anspruchsübergang
- Definition
- Berechnung
- Sozialplan (§ 123 InsO) /Interessenausgleich (§121 InsO i.vm. § 112 BetrVG)
- Berechnung Sozialplanansprüche
- Berechnung Sozialplanvolumen
- Abrechnung und Auszahlung Sozialplanansprüche
- Arbeitnehmertabellenforderungen (§38 InsO)
- Abrechnung
- Auszahlung
- Meldewesen

Personenkonten (Debitoren/Kreditoren)
- Anlegen/Pflege von Personenkonten
- Aufbereiten + Erfassen/Einspielen von OPOS-Listen (BF)

Zahlungsverkehr
- Quotelung nach § 207 InsO
- Masseverbindlichkeiten / Quotenzahlung (§ 209)
- Tabellenauszahlungen

Veranstalter:

AGV-Seminare

Köln

Dienstag 30.06.2020 - Mittwoch 01.07.2020
10:00 Uhr bis 16:30 Uhr am 1. Tag und 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr am 2. Tag
(0 FAO-Stunden / 10 Vortragsstunden)

Köln

- Der genaue Ort wird Ihnen vom Veranstalter mitgeteilt. -
50667 Köln

Preisgruppen

695,00€ Standardpreis
625,00€ Sonderpreis für den 2. und weitere Anmeldungen einer Kanzlei für diese Veranstaltung
zzgl. gesetzl. USt.

Inkl. Seminarunterlagen, Pausenerfrischungen und Mittagessen.

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechts-
gebiet:
Insolvenz­recht, Insolvenzsachbearbeitung, Mitarbeiterfortbildung
Ort: Köln
Datum: Dienstag 30.06.2020 - Mittwoch 01.07.2020
Zeitraum 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr am 1. Tag und 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr am 2. Tag
FAO-Stunden: 0
Vortrags-
stunden:
10
Preis
EUR695,00
EUR625,00
zzgl. gesetzl. USt.
Kostenpflichtig buchen

Dozent

dummy-instructor.jpg Gabriele Lemke
Zertifizierte Insolvenzbuchhalterin

Dozent

Zurück