Veranstaltung »Kooperationen im Vergabeverfahren «

Beschreibung:

Sowohl auf Auftraggeber- als auch auf Bieterseite können verschiedene Konstellationen von Kooperationen auftreten, deren Zulässigkeit zu klären ist.

Die Unterschiede sollen herausgearbeitet werden.

Auf Seiten der öffentlichen Hand soll es um die Inhouse-Vergabe, die interkommunale Zusammenarbeit (In-State-Kooperation), aber auch die gelegentliche gemeinsame Vergabe und die zentrale Beschaffung gehen.
Auf Bieterseite werden die Vorgaben für Bewerber- und Bietergemeinschaften ebenso beleuchtet wie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Unterauftrag und Eignungsleihe.

Referent/in:

Katrin Zwetkow

Veranstalter:

ARBER-Seminare GmbH

München

Freitag 15.10.2021
08:30 Uhr - 17:30 Uhr
(7,50 FAO-Stunden)

München

- Der genaue Ort wird Ihnen vom Veranstalter mitgeteilt. -
80331 München

Preisgruppen

395,00€
zzgl. gesetzl. USt.

* Zeitlicher Ablauf der Fortbildung

08:30 Uhr - 10:30 Uhr
15 Min. Kaffeepause
10:45 Uhr - 12:30 Uhr
1 Std. Mittagspause
13:30 Uhr - 15:30 Uhr
15 Min. Kaffeepause
15:45 Uhr - 17:30 Uhr


* Kontakt

Frau Andrea Theml
Tel.: 07066 - 90 08 24
Mail: a.theml@arber-seminare.de

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechts-
gebiet:
Vergabe­recht
Ort: München
Datum: Freitag 15.10.2021
Zeitraum 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
FAO-Stunden: 7,50
Preis
EUR395,00
zzgl. gesetzl. USt.
Kostenpflichtig buchen
Zurück