Veranstaltung »Herzlich Willkommen - Einstieg in die Insolvenzsachbearbeitung Tag 3«

Kurzbeschreibung:

Der gelungene Einstieg in die Praxis der Insolvenzsachbearbeitung

Zielgruppe:

Insolvenzsachbearbeiter/-innen, Rechtsanwälte/-innen ohne Vorkenntnisse

Beschreibung:

"Der gelungene Einstieg in die Insolvenzsachbearbeitung" bietet die maßgeschneiderte Möglichkeit, sich auf ein neues Aufgabenfeld passgenau vorzubereiten. In verschiedenen Einsteiger-Modulen à jeweils 1,5 Stunden werden den Teilnehmern die Grundlagen zum jeweiligen Themenkreis vermittelt. Die Module sind einzeln oder im Paket buchbar, so dass die Auswahl sich am konkreten Tätigkeitsfeld orientieren kann. Selbstverständlich bietet auch das Online-Format die Möglichkeit, jederzeit Fragen anzubringen, die die Referentin gerne beantworten wird.

Module:

Herzlich Willkommen - M7 Grundlagen "pfändbares Einkommen" und "P-Konto" 09:00 - 10:30 Uhr
Die Ermittlung und Realisierung des "pfändbaren Einkommens" sowie etwaiger Ansprüche gegen die Bank sind wesentliche Bestandteile der Insolvenzsachbearbeitung in einem Insolvenzverfahren über das Vermögen einer natürlichen Person. Das Seminar vermittelt die Grundlagen zur Ermittlung des pfändbaren Einkommens sowie zur Problematik des "P-Kontos im Insolvenzverfahren" und die Aufgaben des Insolvenzverwalters in diesen Zusammenhängen.

Herzlich Willkommen - M8 Grundlagen Aus-/Absonderungsrechte 11:00 - 12:30 Uhr
Die Prüfung etwaiger Sicherungsrechte und/oder Fremdrechte ist ein zentrales Element im Zusammenhang mit der Realisierung der Insolvenzmasse. Die Teilnehmer erhalten ein Grundverständnis der Bedeutung von Absonderungsrechten und Aussonderungsrechten sowie der daraus folgenden Konsequenzen für die weitere Insolvenzsachbearbeitung (anhand von praktischen Beispielen).

Herzlich Willkommen - M9 Grundlagen Verfahrenskosten, Masseverbindlichkeiten, Tabelle 13:30 - 15:00 Uhr
Neben "den Aktiva" spielt auch "die Passivseite" in einem Insolvenzverfahren eine zentrale Rolle. Das Seminar gibt einen Überblick über die Begrifflichkeiten der Verfahrenskosten, der Masseverbindlichkeiten, der Tabellenforderungen (und des Unterschieds zum Schlussverzeichnis) sowie über beispielhafte Verteilungsszenarien. Nahegebracht wird zudem das Bewusstsein für die Notwendigkeit der "laufenden Deckungsprüfung" während des gesamten Verfahrensverlaufs.

Bitte beachten Sie, dass die Ausgabe von Teilnahmebescheinigung davon abhängt, dass Sie während der Seminare Ihre Anwesenheit bzw. Aufmerksamkeit nach Aufforderung dokumentieren. Unterlassen Sie dies, darf eine Fortbildungsbescheinigung nach der FAO nicht erteilt werden.

Veranstalter:

AGV-Seminare

über Internet

Donnerstag 22.09.2022
09:00 - 10:30 Uhr / 11:00 - 12:30 Uhr / 13:30 - 15:00 Uhr
(0 FAO-Stunden / 4,50 Vortragsstunden)

AGV Online-Seminar

Es wird keine besondere Software benötigt.
über Internet

Preisgruppen

330,00€ Standardpreis
zzgl. gesetzl. USt.

An diesem Onlineseminar können Sie einfach über das Internet teilnehmen.
Benötigt wird nur ein Computer mit Lautsprechern oder Kopfhörer. Ein Programm muss nicht installiert werden!
Achten Sie bitte darauf, dass Sie einen Browser in der neusten Version nutzen. Das Programm EDGE eignet sich insoweit nicht.

Die Teilnehmer werden während der Veranstaltung aufgefordert werden, ihre Anwesenheit zu bestätigen und erhalten eine Fortbildungsbescheinigung über 4,5 Stunden.
Ohne eine Bestätigung der Anwesenheit kann eine Teilnahmebescheinigung nicht erteilt werden.

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechts-
gebiet:
Insolvenz­recht, Insolvenzsachbearbeitung
Ort: über Internet
Datum: Donnerstag 22.09.2022
Zeitraum 09:00 - 10:30 Uhr / 11:00 - 12:30 Uhr / 13:30 - 15:00 Uhr
FAO-Stunden: 0
Vortrags-
stunden:
4,50
Preis
EUR330,00
zzgl. gesetzl. USt.
Kostenpflichtig buchen
Zurück