Veranstaltung »Ohne Umweg zum Verfahrensabschluss«

Kurzbeschreibung:

Insolvenzabwicklung auf den Punkt: Problem erkannt, Problem gelöst (Insolvenzsachbearbeiter)

Zielgruppe:

Insolvenzsachbearbeiter/-innen

Beschreibung:

Die Veranstaltung vermittelt praktische Hinweise, umfassendes insolvenzrechtliches Wissen, die Grundlagen für eine fundierte und aussagekräftige Berichterstattung sowie vorausschauendes Denken. Der professionelle Insolvenzsachbearbeiter qualifiziert sich durch ein zügiges Erkennen und Lösen von Problemen. Profundes Wissen und strategisches Vorgehen sind der Schlüssel zu einer routinierten Verfahrensabwicklung und einem einwandfreien, zügigen Verfahrensabschluss. Das Seminar greift die Problemkreise, die sich im Büroalltag eines Insolvenzsachbearbeiters ergeben und die Verfahrensbearbeitung merklich verzögern, lösungsorientiert auf. Eine bereits mit Insolvenzeröffnung eingeleitete zielfokussierte Verfahrensabwicklung verhindert gleichzeitig Verzögerungen, langwierige und damit kostenintensive Aufarbeitungen und Nachforschungen im Rahmen der Schlussberichtserstattung und -rechnungslegung.

Themenübersicht:
- Systematische Betrachtung des Insolvenzverfahrens und des Abwicklungsprozesses
- Überblick über die Anforderungen an den Schlussbericht und die Schlussrechnung
- Praktische Verfahrensabwicklung und Schnittstellenarbeit im Detail
- Herangehens- und Vorgehensweise zur vollständigen Ermittlung
- Abwicklungsprobleme im Einzelnen anhand von praktischen Fallbeispielen & Lösungswege
- Taktische Verfahrensabwicklung?
- Strategische Verwertung
- Schnittstelle Insolvenztabelle
- Schnittstelle Insolvenzbuchhaltung
- Ordnungsgemäße und vollständige Berichterstattung
- Aus- und Absonderungsrechte
- Blickpunkt Vergütung des Insolvenzverwalters und fortlaufende Tätigkeitsberichte als Voraussetzung
- für Zuschlagstatbestände
- Feststellung der "Abschlussreife" und Übergang zum Verfahrensabschluss

Bitte beachten Sie, dass die Ausgabe von Teilnahmebescheinigung davon abhängt, dass Sie während der Seminare Ihre Anwesenheit bzw. Aufmerksamkeit nach Aufforderung dokumentieren. Unterlassen Sie dies, darf eine Fortbildungsbescheinigung nach der FAO nicht erteilt werden.

Veranstalter:

AGV-Seminare

über Internet

Mittwoch 12.10.2022
09:00 - 12:15 Uhr
(0 FAO-Stunden / 3 Vortragsstunden)

AGV Online-Seminar

Es wird keine besondere Software benötigt.
über Internet

Preisgruppen

195,00€ Standardpreis
zzgl. gesetzl. USt.

An diesem Onlineseminar können Sie einfach über das Internet teilnehmen.
Benötigt wird nur ein Computer mit Lautsprechern oder Kopfhörer. Ein Programm muss nicht installiert werden.
Achten Sie bitte darauf, dass Sie einen Browser in der neusten Version nutzen. Das Programm EDGE eignet sich insoweit nicht.

Die Teilnehmer werden während der Veranstaltung aufgefordert werden, ihre Anwesenheit zu bestätigen und erhalten eine Fortbildungsbescheinigung über 3 Stunden. Ohne eine Bestätigung der Anwesenheit kann eine Teilnahmebescheinigung nicht erteilt werden.

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechts-
gebiet:
Insolvenz­recht, Insolvenzsachbearbeitung
Ort: über Internet
Datum: Mittwoch 12.10.2022
Zeitraum 09:00 - 12:15 Uhr
FAO-Stunden: 0
Vortrags-
stunden:
3
Preis
EUR195,00
zzgl. gesetzl. USt.
Kostenpflichtig buchen
Zurück