Veranstaltung »Konfliktmoderation für Insolvenzverwalter«

Zielgruppe:

Insolvenzverwalter/-innen, Rechtsanwälte/-innen, Fachanwälte/-innen für Insolvenzrecht, Steuerberater/-innen, Berater/-innen

Beschreibung:

Kompetenz in der Konfliktmoderation - Intensivtraining zum Einsatz verschiedener Methoden der Konfliktvermittlung in der Insolvenzverwaltung und Ausbau der Methodenkompetenz

Eine konstruktive Gesprächsführung und eine deeskalierende Kommunikation führen in der Insolvenzabwicklung sowie in Sanierungs- und Restrukturierungprozessen zu belastbaren Ergebnissen. Eine besondere Eignung der Methodenvielfalt zeigt sich überdies auch in der unmittelbaren Kommunikation mit den am Insolvenzverfahren Beteiligten – nicht selten ein konfliktgeladenes Spannungsfeld im Rahmen der Abwicklungspraxis. Ein professioneller Rückgriff auf die Methodenvielfalt der Mediations- und Konfliktvermittlungstechniken entspannen nicht nur die aktuelle Situation, sondern führen auch – oftmals im allseitigen Interesse – zu einem reibungslosen und damit effizienteren Verfahrensablauf. Das interaktive Intensivtraining manifestiert die Souveränität in der Anwendungspraxis durch praktische Einheiten, die sich im Schwerpunkt ausschließlich auf insolvenzrechtliche Spezialthemen konzentrieren.

Themenübersicht
- Hurra, ein Konflikt!
- "Klassische Konfliktfelder" im Insolvenzverfahren
- Umgang mit Konflikten
- Souveränität durch Methodenkompetenz
- Einsatzfelder in der insolvenzrechtlichen Gesprächsführung
- Training der Methoden:
- Aktives Zuhören
- Gewaltfreie Kommunikation
- Paraphrasieren
- Hypothetisches Fragen
- Spiegeln
- Skalierendes Fragen
- Ressourcenorientiertes Fragen
- Reframen
- Visualisieren

Veranstalter:

AGV-Seminare

Köln

Dienstag 13.12.2022
10:00 – 16:30 Uhr
(5,50 FAO-Stunden / 5,50 Vortragsstunden)

Köln

- Der genaue Ort wird Ihnen vom Veranstalter mitgeteilt. -
50667 Köln

Preisgruppen

440,00€ Standardpreis
390,00€ Sonderpreis für den 2. und weitere Teilnehmer einer Kanzlei
zzgl. gesetzl. USt.

Inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen.
GOI: Die Teilnehmer erhalten eine Fortbildungsbescheinigung über 5,5 Zeitstunden = ein "Mann-Tag" nach GOI - Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechts-
gebiet:
Insolvenz­recht
Ort: Köln
Datum: Dienstag 13.12.2022
Zeitraum 10:00 – 16:30 Uhr
FAO-Stunden: 5,50
Vortrags-
stunden:
5,50
Preis
EUR440,00
EUR390,00
zzgl. gesetzl. USt.
Kostenpflichtig buchen
Zurück