Veranstaltung »Pfändungsschutzkonto - PkoFoG und aktuelle Entwicklungen zum Neuerwerb im Insolvenzverfahren«

Kurzbeschreibung:

Die praktische Umsetzung des P-Kontos im Insolvenzverfahren und aktuelle Entscheidungen zum Neuerwerb.

Zielgruppe:

Insolvenzsachbearbeiter/innen, Insolvenzverwalter/innen, Fachanwälte/innen für Insolvenzrecht, Schuldnerberater/innen, Insolvenzrechtspfleger/innen

Beschreibung:

Das 2010 eingeführte P-Konto veränderte den Kontopfändungsschutz grundlegend. Das sodann am 1. Dezember 2021 in Kraft getretene Fortentwicklungsgesetz (PKoFoG) brachte eine komplette Neustrukturierung der gesetzlichen Regelungen. Die Wirkungen des P-Kontos wurden erweitert. Es wurden z. B. Regelungen für Gemeinschaftskonten und Konten mit Negativsalden eingeführt. Neben Verbesserungen für Schuldner und für die praktischen Handhabung wurden Regelung vollstreckungsrechtlicher Fragen vorgenommen. Besonders spannend ist aber insbesondere die - nur teilweise - entsprechende Anwendung der Vorschriften der ZPO im Insolvenzverfahren.
Darüber hinaus werden die aktuellen Entscheidungen und Entwicklungen zum Neuerwerb aus laufendem Einkommen und sonstigem Neuerwerb des Schuldners im Insolvenzverfahren vorgestellt.

Schwerpunkte
- die Entwicklung des P-Kontos seit der Einführung
- neue gesetzliche Regelungen, insbesondere §§ 899-901 ZPO
- Umsetzung der BGH-Rechtsprechung in den neuen Vorschriften
- neue Pflichten für Kreditinstitute und Schuldner
- Aufgaben des Vollstreckungsgerichts (bzw. des Insolvenzgerichts als besonderes Vollstreckungsgericht)
- Anwendbarkeit der Bestimmungen im Insolvenzverfahren
- weitere gesetzliche Veränderungen und Entscheidungen zum Neuerwerb

Bitte beachten Sie, dass die Ausgabe von Teilnahmebescheinigung davon abhängt, dass Sie während der Seminare Ihre Anwesenheit bzw. Aufmerksamkeit nach Aufforderung dokumentieren. Unterlassen Sie dies, darf eine Fortbildungsbescheinigung nach der FAO nicht erteilt werden.

Veranstalter:

AGV-Seminare

über Internet

Donnerstag 24.11.2022
09:00 Uhr bis 12:15 Uhr
(3 FAO-Stunden / 3 Vortragsstunden)

AGV Online-Seminar

Es wird keine besondere Software benötigt.
über Internet

Preisgruppen

195,00€ Standardpreis
zzgl. gesetzl. USt.

An diesem Onlineseminar können Sie einfach über das Internet teilnehmen.
Benötigt wird nur ein Computer mit Lautsprechern oder Kopfhörer. Ein Programm muss nicht installiert werden.
Achten Sie bitte darauf, dass Sie einen Browser in der neusten Version nutzen. Das Programm EDGE eignet sich insoweit nicht.

Die Teilnehmer werden während der Veranstaltung aufgefordert werden, ihre Anwesenheit zu bestätigen und erhalten eine Fortbildungsbescheinigung über 3 Stunden.

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechts-
gebiet:
Insolvenz­recht, Insolvenzsachbearbeitung
Ort: über Internet
Datum: Donnerstag 24.11.2022
Zeitraum 09:00 Uhr bis 12:15 Uhr
FAO-Stunden: 3
Vortrags-
stunden:
3
Preis
EUR195,00
zzgl. gesetzl. USt.
Kostenpflichtig buchen
Zurück