Veranstaltung »Geschäftsleiterhaftung im Lichte des SanInsFoG und des SanInsKG«

Zielgruppe:

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Insolvenzrecht, Insolvenzsachbearbeiter

Beschreibung:

Die Geschäftsleiterhaftung in Krise und Insolvenz nimmt in der Praxis der Gerichte, Verwalter und Berater immer breiteren Raum ein. Ihre effektive Verfolgung auf Seiten der Insolvenzverwaltung wie auch ihre Vermeidung bzw. Abwehr durch den Geschäftsführer und seine Berater setzen solide Kenntnisse der Rechtsprechung, insbesondere des BGH, und deren Umsetzung in der Praxis voraus. Zudem wurde das Haftungsystem durch das Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz völlig neu strukturiert, indem § 15b InsO nunmehr die zentrale Haftungsnorm für die Geschäftsleiter aller Rechtsformen ist. Die Sonderregelungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie sowie der Energiekrise bringen zum Teil Erleichterungen für Geschäftsführer mit sich, haben allerdings auch strenge Voraussetzungen. Zudem wurde das Haftungsystem durch das Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz völlig neu strukturiert. Die Haftungsgefahren für Geschäftsführer und damit mittelbar auch für deren Berater sind sehr groß, auch wenn sie durch die zunehmende Verbreitung von D&O-Versicherungen abgemildert werden.

Schwerpunkte der Veranstaltung werden sein:

- Rechtsprechung des BGH zur bisherigen Rechtslage
- Aussetzung der Geschäftsleiterhaftung durch das SanInsKG (früher: COVInsAG)
- Neuregelung der Haftung der Geschäftsleiter nach § 15b InsO
- Begrenzung des Erstattungsanspruchs auf den Schaden
- Wechselwirkung zur steuerlichen Haftung nach §§ 34, 69 AO
- Umsetzung in der Kanzlei des Insolvenzverwalters

Bitte beachten Sie, dass die Ausgabe von Teilnahmebescheinigung davon abhängt, dass Sie während der Seminare Ihre Anwesenheit bzw. Aufmerksamkeit nach Aufforderung dokumentieren. Unterlassen Sie dies, darf eine Fortbildungsbescheinigung nach der FAO nicht erteilt werden.

Veranstalter:

AGV-Seminare

über Internet

Dienstag 31.01.2023
09:00 Uhr bis 12:15 Uhr
(3 FAO-Stunden / 3 Vortragsstunden)

AGV Online-Seminar

Es wird keine besondere Software benötigt.
über Internet

Preisgruppen

195,00€ Standardpreis
zzgl. gesetzl. USt.

An diesem Onlineseminar können Sie einfach über das Internet teilnehmen.
Benötigt wird nur ein Computer mit Lautsprechern oder Kopfhörer. Ein Programm muss nicht installiert werden!
Achten Sie bitte darauf, dass Sie einen Browser in der neusten Version nutzen. Das Programm EDGE eignet sich insoweit nicht.

Die Teilnehmer werden während der Veranstaltung aufgefordert werden, ihre Anwesenheit zu bestätigen und erhalten eine Fortbildungsbescheinigung.
Ohne eine Bestätigung der Anwesenheit kann eine Teilnahmebescheinigung nicht erteilt werden.

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechts-
gebiet:
Insolvenz- und Sanierungs­recht
Ort: über Internet
Datum: Dienstag 31.01.2023
Zeitraum 09:00 Uhr bis 12:15 Uhr
FAO-Stunden: 3
Vortrags-
stunden:
3
Preis
EUR195,00
zzgl. gesetzl. USt.
Zurück