Veranstaltung »Grundstück im Insolvenzverfahren«

Zielgruppe:

Insolvenzsachbearbeiter/innen, Rechtsanwälte/innen, Insolvenzverwalter/innen, Fachanwälte für Insolvenzrecht, Gläubiger/Gläubigervertreter (Vorkenntnisse im Bereich des Insolvenzrechts sind sehr erwünscht)

Beschreibung:

Das Seminar beantwortet grundlegende Fragen zum Umgang mit Immobilien im Insolvenzverfahren.

Themenübersicht:
- Welche Informationen aus dem Grundbuch sind verfahrensrelevant?
- Welche Besonderheiten ergeben sich bei der Verwertung von Alleineigentum, Miteigentum und Gesamthandseigentum?
- Welche Informationen (dingliche Rechte, Darlehensvaluta etc.) können aus dem Grundbuch nicht gewonnen werden und welche Bedeutung kommt diesen zu?
- Wie wirkt eine beschränkt persönliche Dienstbarkeit eigentlich beschränkend und welche Lösungswege bieten sich bzgl. der in Abt. II eingetragenen Rechte bei einer freihändigen Verwertung?
- Welche Bedeutung hat die Rückschlagsperre (noch?) für eine Zwangssicherungshypothek?
- Wie wird der Erlös aus der freihändigen Verwertung eines Grundstücks im Insolvenzverfahren verteilt?
- Welche Rolle spielt die Finanzverwaltung bei der Verwertung von Grundstücken im Insolvenzverfahren (Insolvenzsteuerrecht)?
- Welche Rolle spielt ein Grundstück im Insolvenzplanverfahren?

Bitte beachten Sie, dass die Ausgabe von Teilnahmebescheinigung davon abhängt, dass Sie während der Seminare Ihre Anwesenheit bzw. Aufmerksamkeit nach Aufforderung dokumentieren. Unterlassen Sie dies, darf eine Fortbildungsbescheinigung nicht erteilt werden.

Eine Anmeldung gilt nur für einen Teilnehmer!

Veranstalter:

AGV-Seminare

über Internet

Dienstag 09.09.2025
09:00 Uhr bis 12:15 Uhr
(3 FAO-Stunden / 3 Vortragsstunden)

AGV Online-Seminar

Es wird keine besondere Software benötigt.
über Internet

Preisgruppen

197,48€ Preis für einen Teilnehmer
zzgl. gesetzl. USt.

An diesem Onlineseminar können Sie einfach über das Internet teilnehmen.
Benötigt wird nur ein Computer mit Lautsprechern oder Kopfhörer. Ein Programm muss nicht installiert werden.
Achten Sie bitte darauf, dass Sie einen Browser in der neusten Version nutzen. Das Programm EDGE eignet sich insoweit nicht.

Die Teilnehmer werden während der Veranstaltung aufgefordert werden, ihre Anwesenheit zu bestätigen und erhalten eine Fortbildungsbescheinigung über 3 Stunden.
Ohne eine Bestätigung der Anwesenheit kann eine Teilnahmebescheinigung nicht erteilt werden.

Unsere Onlineseminare können Sie auch noch wenige Minuten vor Seminarbeginn buchen!

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechts-
gebiet:
Insolvenz- und Sanierungs­recht, Insolvenzsachbearbeitung
Ort: über Internet
Datum: Dienstag 09.09.2025
Zeitraum 09:00 Uhr bis 12:15 Uhr
FAO-Stunden: 3
Vortrags-
stunden:
3
Preis
EUR197,48
zzgl. gesetzl. USt.
Kostenpflichtig buchen
Zurück