Veranstaltung »Aktuelle Entwicklungen in Verfahren natürlicher Personen«

Kurzbeschreibung:

für die tägliche Arbeit im Insolvenzbüro

Zielgruppe:

Insolvenzverwalter*innen und deren Mitarbeiter*innen / Institutionalisierte Gläubiger und Lieferanten / Mitglieder v. Gläubigerausschüssen / Berater*innen v. sanierungsnotwendigen Unternehmen

Beschreibung:

Dieses praxisorientierte Seminar legt seinen Schwerpunkt auf die Bedeutung und Umsetzbarkeit des vermittelten Wissens für die tägliche Arbeit in Insolvenzverwalterkanzleien.
Dabei werden sich die Referenten insbesondere mit den folgenden aktuellen Themen beschäftigen:
- Asymmetrische Verfahren: Restschuldbefreiung vor Beendigung des Insolvenzverfahrens und vorzeitige Erteilung in der Wohlverhaltensphase
- Ungeklärte Fragen zum Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens ab 1. Oktober 2020 und die praktische Umsetzung
- (neue) Obliegenheiten des Schuldners - ggf. aktuelle Rechtsprechung
- Regelungen der InsO bei selbständiger Tätigkeit des Schuldners - und maßgebliche Entscheidungen hierzu
- Einkommen von Rentnern
- Aktuelle Vergütung im Insolvenzverfahren
- Weitere maßgebliche Rechtsprechung des vergangenen Jahres im Insolvenzverfahren über das Vermögen natürlicher Personen

Der Inhalt kann aus aktuellem Anlaß geändert werden.

Bitte beachten Sie, dass die Ausgabe von Teilnahmebescheinigung davon abhängt, dass Sie während der Seminare Ihre Anwesenheit bzw. Aufmerksamkeit nach Aufforderung dokumentieren. Unterlassen Sie dies, darf eine Fortbildungsbescheinigung nach der FAO nicht erteilt werden.

Veranstalter:

AGV-Seminare

über Internet

Montag 02.12.2024
09:00 Uhr bis 12:15 Uhr
(3 FAO-Stunden / 3 Vortragsstunden)

AGV Online-Seminar

Es wird keine besondere Software benötigt.
über Internet

Preisgruppen

197,48€ Preis für einen Teilnehmer
zzgl. gesetzl. USt.

An diesem Onlineseminar können Sie einfach über das Internet teilnehmen.
Benötigt wird nur ein Computer mit Lautsprechern oder Kopfhörer. Ein Programm muss nicht installiert werden!
Achten Sie bitte darauf, dass Sie einen Browser in der neusten Version nutzen. Das Programm EDGE eignet sich insoweit nicht.

Die Teilnehmer werden während der Veranstaltung aufgefordert werden, ihre Anwesenheit zu bestätigen und erhalten eine Fortbildungsbescheinigung über 3 Stunden.
Ohne eine Bestätigung der Anwesenheit kann eine Teilnahmebescheinigung nicht erteilt werden.

Alle Informationen beruhen auf Angaben des Veranstalters.

Übersicht

Rechts-
gebiet:
Insolvenz- und Sanierungs­recht, Insolvenzsachbearbeitung
Ort: über Internet
Datum: Montag 02.12.2024
Zeitraum 09:00 Uhr bis 12:15 Uhr
FAO-Stunden: 3
Vortrags-
stunden:
3
Preis
EUR197,48
zzgl. gesetzl. USt.
Kostenpflichtig buchen
Zurück